Wenn ich Wirtschaftsminister wäre   

[Wirtschaftsminister müssten eigentlich Bescheid wissen!]


Wir haben vergessen, was Geld ist, was Zeit ist und was Gott ist. Weil ich mir nicht zutraue, jemals eine Aussage darüber zu machen, was Gott ist, würde ich als Wirtschaftsminister mich darauf beschränken, den Menschen wieder verständlich zu machen, was der Sinn des Wirtschaftens ist und was der ursprüngliche Gedanke des Geldes war. Von den drei genannten Begriffen ist nämlich der Geldbegriff von Menschen erdacht und geschaffen, so dass wir jederzeit wieder herausfinden können, was damit gemeint war. Im Wissen um das Wesen des Geldes werden wir wieder zurückfinden zu einer guten gesamtgesellschaftlichen Grundbefindlichkeit in einer arbeitsteiligen und geldbasierten Wirtschaft. Aus dieser Grundbefindlichkeit heraus werden wir wieder Zeit haben, uns der Frage nach dem Sinn des Lebens (Zeit und Gott) zu widmen. 

Als Wirtschaftsminister würde ich deshalb als erstes das alchemistische Produktionssystem für Geld rigoroser demokratischer Kontrolle unterstellen, wie John F. Kennedy dies vor seiner Ermordung verlangt hat. Ich würde nicht dulden, dass Private sich an der künstlichen (alchemistischen) Produktion von Geld bereichern. 

Ich würde den Bürgern erklären, wie das Geldsystem tatsächlich funktioniert. Ich würde aufzeigen, welches selbstverständliche Grundwissen uns seit Goethes Faust bis heute verloren gegangen ist. Ich würde den Menschen erklären, dass der Sinn des Wirtschaftens nicht im erzielen von Gewinn (Profit = Profitieren) sondern Erzeugen eines Nutzens für Dritte besteht - und dass Geld ursprünglich nur einen Wert erhält durch den Nutzen den wir Dritten stiften. 

Ich würde den Sinn des Zinses (Zehnten) und wie er ursprünglich gedacht war, um eine Volkswirtschaft geldmässig steuern zu können erklären und würde aufzeigen, dass Geld erst durch das Erzeugen eines Produktes einen Eigenwert erhält. Ich würde erklären, wie nahe am Feudalismus sich eine Demokratie befindet, in welcher fast alle Lebensbereiche durch das Geld- und Zinsensystem (Zehntensystem = Steuersystem) beherrscht werden. 

Die Kleptokratie (demokratisch organisierter Diebstahl am Bürger) würde ich schonungslos aufdecken, egal ob sie aus dem Linken oder Rechten Lager kommt. Wer Kraft Gesetz oder Marktmacht automatische Geldströme an sich bindet trägt hohe gesellschaftliche Verantwortung. Diese Verantwortung würde ich wieder transparent machen.

Muri Ivo
Unternehmer
Glockenstrasse 1
CH-6210 Sursee